Login
  • DE
  • IT
  • FR

Offline und online bezahlen: SumUp stellt Omnichannel Payment Suite vor

• Virtuelles Kartenterminal: Annahme von Zahlungen am Computer • SMS Zahlung: Link zu Online-Zahlungsmaske per SMS versenden • E-Commerce Integration: Einbindung von SumUp Zahlungsmaske in eigene Webseite oder App

Berlin, den 22.06.2017 - SumUp, der führende Anbieter für mobile Kartenzahlung, stellt Händlern ab heute umfangreiche neue Funktionen zur Online-Annahme von Kartenzahlungen via SMS, virtuellem Kartenterminal und in E-Commerce Shops zur Verfügung.

Händler können ihren Kunden ab sofort in der SumUp App per SMS einen Link zu einer Online-Zahlungsmaske senden, über die diese ihre Kartendaten übermitteln. Zusätzlich können Händler Kartendaten direkt über ihr virtuelles Kartenterminal in ihrem SumUp Kundenkonto am Computer eingeben und so eine Transaktion durchführen. Darüber hinaus können Händler jetzt SumUp in ihren Webshop einbinden und ihre Kunden bequem online bezahlen lassen.

Die neuen Funktionen ergänzen das bisherige Produktangebot rund um das eigenentwickelte SumUp Air Kartenterminal. Mit der Omnichannel Payment Suite können Händler in 16 Ländern Zahlungen im Ladengeschäft, online oder per App akzeptieren und neue Umsatzpotenziale erschließen.

SumUp passt sein Angebot damit den Entwicklungen der Konsumenten an, die dank mobiler Endgeräte heute kanalübergreifend jederzeit und überall konsumieren können. SumUp’s Omnichannel Payment Suite unterstützt die Händler dabei mit innovativer Technologie, die Kunden auf dem richtigen Kanal zu konvertieren, den Umsatz zu steigern und die Reichweite ihres Geschäfts zu erhöhen.

Marc-Alexander Christ, Gründer von SumUp kommentiert: Einen kanalübergreifenden Anbieter für Kartenzahlungen zu finden, ist aktuell eine der zentralen Herausforderungen für Unternehmer. Traditionelle Anbieter legen den Schwerpunkt im Online- oder Offline-Bereich - meist auf einen oder wenige Länder beschränkt. SumUp bietet einfachen und sicheren Zugang zu allen Zahlungsmöglichkeiten - und das auf globaler Ebene.

Mit der Zahlung per SMS können Kartenzahlungen ganz ohne Kartenterminal durchgeführt werden - ideal für mobile Händler und Dienstleistungen. Nachdem der Betrag in der SumUp eingegeben wurde, wird per SMS ein individueller Link an den Kunden versendet. Dieser kann nach Öffnen des Links auf seinem Smartphone seine Kartendaten eingeben und die Zahlung bestätigen.

Mit dem Virtual Terminal hat SumUp eine weitere Funktion vorgestellt, um Zahlungen direkt am Computer anzunehmen - ohne, dass der Karteninhaber vor Ort sein muss. Das Verfahren eignet sich ideal für Unternehmen, die nur selten Zahlungen im direkten Kundenkontakt akzeptieren.

Mit Hilfe der SumUp API können Unternehmen Zahlungen in ihrem Webshop annehmen und ebenfalls wiederkehrende Zahlungsprozesse per App durchführen. Dabei stellt die Integration einen sicheren und reibungslosen Bezahlprozess sicher.

Über SumUp

SumUp ist der führende Mobile Point of Sale (mPOS) Anbieter. Das Ziel des Unternehmens ist es, die erste globale Kartenakzeptanzmarke zu werden. Mit SumUp können Händler einfach, sicher und günstig Kartenzahlungen mit ihrem Smartphone oder Tablet akzeptieren. Die Lösung für die mobile Akzeptanz von Kartenzahlungen besteht aus einem proprietären und EMV-zertifizierten End-to-End Payment Gateway, Terminal-Hardware und mobilen Apps. Mit dieser einzigartigen Lösung konnte SumUp schnell in 15 Länder, inkl. Deutschland, Brasilien und USA, expandieren und damit zum mPOS Anbieter mit der weltweit größten internationalen Abdeckung avancieren. SumUp’s schnelles internationales Wachstum sowie einzigartige Strategie, seine eigene Hardware zu entwickeln und seine Zahlungsplattform via SDKs und APIs öffentlich zugänglich zu machen, wurde durch die Finanzierung renommierter Investoren, wie Groupon, BBVA, Holtzbrinck Ventures oder American Express, bestätigt.

Pressekontakt: Thomas Adamski / thomas.adamski@sumup.com / +49 176 22 938 732