Login
  • DE
  • FR
  • IT

SumUp baut Vertriebsnetz für mobile Kartenzahlung massiv aus – jetzt in über 1500 Filialen im stationären Handel verfügbar

Europas führender mPOS-Anbieter baut sein Vertriebsnetz im stationären Handel massiv aus

BERLIN – 1. Juni 2017 – SumUp, der führende Anbieter für mobile Kartenzahlung, hat sein Vertriebsnetz im stationären Handel in Europa massiv ausgeweitet. Der SumUp Air Kartenleser ist nun in mehr als 1500 Filialen diverser Handelsketten verfügbar. In Deutschland finden Unternehmer den mobilen Kartenleser u.a. in den Filialen der Metro Group, Selgros und Schaper an.

Im Vereinigten Königreich und Irland konnte der Berliner Anbieter nun auch Sally Salon Services, einen der weltweit führenden Anbieter für Friseur- und Kosmetiksalon-Bedarf, als Vertriebspartner für seine eigenentwickelte Lösung gewinnen. Ab dem 1. Juni ist der SumUp Air Kartenleser in allen 260 Filialen des Vertriebspartners verfügbar.

Duco Trienekens, Head of Retail bei SumUp, kommentiert: „Wir platzieren unseren Kartenleser dort, wo Unternehmer täglich Produkte für ihr Geschäft erwerben. Die Hürden Kartenzahlung schnell und günstig anzubieten, sind nach wie vor zu hoch - gerade für kleine Unternehmer.“ Er fügt hinzu: „Wer heute keine Kartenzahlung anbietet, riskiert hohe Umsatzeinbußen. Mit einer kontinuierlich steigenden Anzahl an Vertriebspunkten ermöglichen wir schnellen Zugang zu einer der smartesten Lösungen für die Akzeptanz von Kartenzahlungen. Nach dem Kauf kann der Unternehmer direkt Karten akzeptieren.“

Laut einer aktuellen Studie des EHI Retail Institute lag der Umsatzanteil an Kartenzahlungen im stationären Handel in Deutschland im Jahr 2016 bei 45,6 % lag (2015: 44,5 %).1 Das bedeutet gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von rund 9,1 Mrd. Euro. Zusätzlich beflügelt wird diese Entwicklung durch die Herausgabe NFC-fähiger Karten. SumUp’s Kartenleser unterstützt neben den gängigen Verfahren auch kontaktlose NFC-Karten sowie Apple Pay, Android Pay und Samsung Pay.

1 - Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2017, EHI Retail Institute

Über SumUp SumUp ist der führende Mobile Point of Sale (mPOS) Anbieter. Das Ziel des Unternehmens ist es, die erste globale Kartenakzeptanzmarke zu werden. Mit SumUp können Händler einfach, sicher und günstig Kartenzahlungen mit ihrem Smartphone oder Tablet akzeptieren. Die Lösung für die mobile Akzeptanz von Kartenzahlungen besteht aus einem proprietären und EMV-zertifizierten End-to-End Payment Gateway, Terminal-Hardware und mobilen Apps. Mit dieser einzigartigen Lösung konnte SumUp schnell in 15 Länder, inkl. Deutschland, Brasilien und USA, expandieren und damit zum mPOS Anbieter mit der weltweit größten internationalen Abdeckung avancieren. SumUp’s schnelles internationales Wachstum sowie einzigartige Strategie, seine eigene Hardware zu entwickeln und seine Zahlungsplattform via SDKs und APIs öffentlich zugänglich zu machen, wurde durch die Finanzierung renommierter Investoren, wie Groupon, BBVA, Holtzbrinck Ventures oder American Express, bestätigt.

Pressekontakt: Thomas Adamski / thomas.adamski@sumup.com / +49 176 22 938 732