Einloggen
  • DE
  • FR
  • IT
Jetzt starten

Zusätzliche Nutzungsbedingungen für Gutscheine

Durch die Nutzung der nachstehend beschriebenen Gutschein-Services von SumUp (die "Gutschein-Services") erklären Sie sich mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen von SumUp für die Nutzung unserer Dienste ("Bedingungen"), diesen zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Gutscheine ("Gutscheine-Bedingungen") und allen anderen auf die Gutschein-Services anwendbaren Bedingungen und Richtlinien einverstanden. Wenn Sie die Gutschein-Services für Ihr Unternehmen nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Bedingungen zur Nutzung von SumUp Gutscheinen akzeptieren. Sofern hierin nicht anders definiert, haben großgeschriebene Begriffe die gleiche Bedeutung wie in den Bedingungen.

Gutschein-Services

Unsere Gutschein-Services ermöglichen es Ihnen, Ihren Kunden Gutscheine online anzubieten und zu verkaufen ("Gutscheine"), die der Kunde über die Zahlungsabwicklungsdienste von SumUp bestellen und bezahlen kann. Mit den Gutschein-Services können Sie mobile Zahlungslinks generieren und versenden, um die Gutscheine an Ihre Kunden zu verkaufen. Gutscheine werden nur elektronisch geliefert, und die Lieferung kann sich nach der Bestellung um mehrere Stunden verzögern. SumUp behält sich das Recht vor, Käufe von Gutscheinen aus beliebigen Gründen zu verzögern oder abzulehnen. Sie können alle von Ihnen ausgegebenen Gutscheine als abgeschlossene Transaktionen in Ihrer Transaktionshistorie finden. Sie sind dafür verantwortlich, die ausgestellten Gutscheine, die Besitzer der Gutscheine, die Beträge der Gutscheine und die Verwendung der Gutscheine zu verfolgen. Sie dürfen Gutscheine nur Kunden im EWR, in Großbritannien oder der Schweiz anbieten und unterliegen der Liste der von SumUp unterstützten Gebiete, die auf unserer Website verfügbar ist. Sie erklären sich bereit, unsere Gebühren zu zahlen, die für die Nutzung der Gutschein-Services gelten, wie von Zeit zu Zeit auf unserer Website angekündigt werden kann. Wenn Sie Ihren Kunden, die die Gutschein-Services in Anspruch nehmen, Gutscheine anbieten, sind Sie (und nicht SumUp) der Aussteller und Verwalter Ihrer Gutscheine, und Sie sind für die Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Gutscheins verantwortlich. Gutscheine sind nur direkt bei Ihnen einlösbar. Sie dürfen keine Rückgabe oder Rückerstattung von Gutscheinen zulassen, außer in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Rechten der Verbraucher. Gutscheine sind keine Zahlungsmittel, und Sie dürfen keine Rückerstattung von Bargeld aus Gutscheinen oder Bargeld auf Gutscheine leisten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Sie dürfen keine Gutscheine ausstellen, die länger als sechsunddreißig (36) Monate ab Ausstellungsdatum gültig sind. Sie sind nicht berechtigt, im Laufe eines Tages einen Gutschein mit einem Wert von mehr als 1.000 GBP (oder dem Gegenwert in einer anderen Währung) auszustellen oder den Wert eines bereits ausgestellten Gutschein zu erhöhen, wenn dessen Wert 1.000 GBP übersteigt. Sie sind nicht berechtigt, innerhalb eines Tages Gutscheine im Wert von mehr als 5.000 GBP an eine einzelne Person auszugeben. Wenn ein Kauf das Guthaben des Gutscheins des Kunden übersteigt, muss der Kunde den Restbetrag mit einer anderen Zahlungsmethode bezahlen. Für den Fall, dass Ihr Konto geschlossen, ausgesetzt oder gekündigt wird, muss das nicht genutzte Guthaben der Gutscheine für Kunden verfügbar bleiben Alle Gutscheine und die damit verbundenen Gelder sind Ihr alleiniges Eigentum. Sie sind allein verantwortlich für jegliche Haftung im Zusammenhang mit dem Verkauf von Gutscheinen, der Verwendung oder dem Missbrauch Ihrer Gutscheine sowie für jegliche Ansprüche Dritter, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihren Gutscheinen ergeben. Sie stimmen zu, dass Sie allein für die Bearbeitung aller Ansprüche im Zusammenhang mit Ihren Gutscheinen verantwortlich sind. Alle Beschwerden, Anfragen oder Kommentare im Zusammenhang mit Ihren Gutscheinen müssen von Ihnen selbst bearbeitet und verwaltet werden (z. B. Rückerstattungen, Werbeaktionen, Kundenzufriedenheit usw.). Darüber hinaus sind Sie allein verantwortlich für die Erfüllung Ihrer steuerlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit den Gutscheinen und, falls erforderlich, für die Benachrichtigung Ihrer Kunden über die geltenden Steuern. Wenn Sie Ihre Gutscheine über eine Plattform eines Drittanbieters (wie Facebook, Instagram oder ein ähnliches soziales Netzwerk) öffentlich bewerben, sind Sie allein dafür verantwortlich, alle anwendbaren Bedingungen oder Anforderungen eines solchen Drittanbieters einzuhalten, und Sie halten SumUp schadlos und entschädigen SumUp für alle Verluste, Kosten, Schäden oder Verbindlichkeiten, die SumUp durch Ihre Nichteinhaltung entstehen oder entstehen könnten.

Einschränkungen

Durch die Annahme dieser Bedingungen zur Nutzung von Gutscheinen bestätigen Sie und erklären sich damit einverstanden, dass Sie die Gutschein-Services nicht für Waren, Dienstleistungen oder Geschäftsaktivitäten nutzen, die in den Geltungsbereich der eingeschränkten Geschäftskategorien gemäß unseren Bedingungen fallen. Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem alleinigen Ermessen Kategorien verbotener Transaktionen oder Geschäftskategorien hinzuzufügen, indem wir diese Kategorien entweder diesen Bedingungen zur Nutzung von Gutscheinen, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einer auf dem Support Center unserer Website veröffentlichten Richtlinie zur akzeptablen Nutzung hinzufügen. Darüber hinaus bestätigen Sie und erklären sich damit einverstanden, alle derartigen Beschränkungen einzuhalten, die von Plattformen Dritter auferlegt werden, die Sie für die Werbung für Ihre Gutscheine in der Öffentlichkeit verwenden können. SumUp kann nach eigenem Ermessen entscheiden, ob Ihre Nutzung der Gutschein-Services in den Geltungsbereich der eingeschränkten Geschäftskategorien fällt und daher nicht in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder diesen Gutscheine-Bedingungen steht. Wir behalten uns das Recht vor, jedes Konto, das gegen eine der oben genannten Einschränkungen verstoßen hat, auszusetzen oder zu kündigen.

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Sie müssen alle auf Ihre Gutscheine anwendbaren Gesetze und Vorschriften einhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diejenigen, die sich auf die Ausgabe von E-Geld, Zahlungsdienste, Mehrwertsteuer (MwSt.) und Verbraucherrechte beziehen, und Sie sind allein für die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Produkt- und Dienstleistungsqualität, Ablaufdaten und Gebühren, Rückgaben und Rückerstattungen, Verträge mit Kunden, Kundendienst und Kommunikation sowie Datenschutzgesetze. SumUp geht davon aus, dass Sie durch das Anbieten von Gutscheinen weder elektronisches Geld im Sinne der anwendbaren E-Geld-Gesetze ausgeben, noch regulierte Zahlungsdienste im Sinne der anwendbaren Zahlungsdienste-Gesetze anbieten. Zur Vermeidung von Zweifeln liegt es in Ihrer alleinigen Verantwortung, die geltende Gesetzgebung zu beurteilen und zu bestimmen, ob Ihr Angebot von Gutscheinen oder die Nutzung des Gutschein-Services irgendeine Form der Lizenzierung oder eine Genehmigung einer zuständigen Behörde erfordert oder ob Sie Berichtspflichten haben. SumUp übernimmt keine Verantwortung, Ihre Geschäftsaktivitäten im Zusammenhang mit dem Angebot von Gutscheinen/Nutzung des Gutschein-Services zu überwachen, Sie zu beraten oder Sie anderweitig über regulatorische Angelegenheiten zu informieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Einhaltung von Vorschriften zu E-Geld oder Zahlungsdiensten.

Andere Bestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, den Gutschein und die Gutschein-Services jederzeit und ohne Vorankündigung aus beliebigen Gründen zu ändern oder zu beenden. Es ist Ihnen nicht gestattet, Teile des Gutschein-Services, die Nutzung der Gutschein-Services oder den Zugang zu den Gutschein-Services ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung zu reproduzieren, zu duplizieren, zu kopieren, zu verkaufen, weiterzuverkaufen oder zu verwerten. SumUp ist nicht verpflichtet, Dienstausfälle, Betrug oder Verluste im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf eines Gutscheins zu verhindern, und übernimmt keine Haftung für diese. SumUp gibt keine Garantien, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf die Gutscheine und lehnt jegliche Gewährleistung im größtmöglichen Umfang ab. Sie entbinden SumUp (und seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften, leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter und Vertreter) von allen Ansprüchen im Zusammenhang mit Streitigkeiten mit Kunden im Zusammenhang mit dem Kauf und der Verwendung von Gutscheinen oder der Nichteinhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Um Ihnen die Gutschein-Services gemäß den Zusatzbedingungen zur Verfügung zu stellen, verarbeitet SumUp persönliche Daten von Kunden der Gutschein-Services. Diese Datenschutzvereinbarung ("DPA") regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage, für die Zwecke und innerhalb der Gültigkeitsdauer der Bereitstellung der Gutschein-Services von SumUp oder damit verbundenen Dienstleistungen gemäß den Zusatzbedingungen. Die Datenschutzvereinbarung ("DPA") ist ein integraler Bestandteil der zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Gutscheine und unterliegt deren Bestimmungen.